Reisetrend Wohnmobilurlaub

Reisetrend Wohnmobil Urlaub in Corona Zeiten – nicht verpassen!

Es ist DER Trend des Jahres auf dem Tourismusmarkt, eine Reise mit dem Wohnmobil!

Auch wenn du und ich es kaum noch hören  können, dieses vermaledeiet Covid 19 Virus bestimmt unser aller Leben! Und weil sich so ein Virus durch alle Lebensbereiche zieht, wurden leider auch sämtliche Urlaubspläne von Corona durchkreuzt! Sämtliche Urlaubspläne? Haaaa… das ist gelogen, denn eine Reise mit dem Wohnmobil ist auch zu Corona Zeiten, fast ohne Einschränkungen, möglich!

Kein Wunder also, dass es momentan überall heißt, der absolute „Oberknüller der Saison 2020/2021“ eine Reise mit dem Wohnmobil durch Deutschland oder Europa.

Bereits vor einigen Wochen habe ich versucht dich vom Campingurlaub dem Wohnmobil zu überzeugen und ich bin mir auch weiterhin sicher, ein Road Trip mit dem Wohnmobil ist für JEDEN eine tolle Urlaubsform. 

Doch ganz speziell auf das Corona Virus bezogen, gibt es einige Vorteil, die dir im Grunde nur eine Reisemobil Tour bieten kann. 

Wohnmobil Stellplatz für Camping Anfänger
Der Trend des Jahres schlechthin, ist Urlaub mit dem Campingfahrzeug. In Pandemiezeiten ist es nunmal auch enorm praktisch, sein zuhause einfach mitzunehmen.

Reisetrend Wohnmobil Urlaub, die unschlagbaren Vorteile in Pandemie Zeiten

1.Urlaub in ruhigen Regionen

Aktuell ist es für uns alle unmöglich mit Sicherheit zu sagen, in welchen Regionen wir ohne größere Einschränkungen unseren Urlaub verbringen können. Gibt es eine neue Welle, einen Lockdown bestimmter Regionen, erneut geschlossene Grenzen oder abgeriegelte Quarantänezonen? 

Wenn du dem Reisetrend Wohnmobil Urlaub folgst, hast du den großen Vorteil, ganz kurzfristig entscheiden zu können, an welchen Orten du deinen Urlaub verbringst. Diese Freiheit ist natürlich nicht nur mit Blick auf Corona ein Vorteil, sondern auch in Hinsicht auf das Wetter. Laut Wetterdienst stehen dir 5 Tage Sturm und Regen an der Nordseeküste bevor? Dann fahre doch lieber der Sonne entgegen. 

2. Urlaubsgenuss 2.0

Aktuell müssen sich Gastronomen und Hoteliers  an immense Hygienebestimmungen halten, was leider auch zu Folge hat, dass ein tolles Buffet zum Frühstück oder Abendbrot nicht stattfinden kann. Teilweise dürfen Hotelgäste auch nur getrennt, zu festgelegten Zeiten, den Speisesaal betreten oder müssen gar auf ihren Hotelzimmern essen. Wenn ich mir vorstelle, wir als 4 köpfige Familie, hätten früher täglich im kleinen Hotelzimmer auf den Betten essen müssen, das wäre ein schönes Chaos geworden. 

Im Wohnmobil Urlaub ist das alles kein Thema! Du nutzt deine Parzelle so wie du magst und ob du nun grillen möchtest oder den Herd im Reisemobil nutzt, es ist DEINE Entscheidung!. Egal ob Frühstück morgens um 6 Uhr oder grillen am Abend, Du machst das, worauf du gerade Lust hast! 

Extra Tipp: Außerdem ist z.B. ein Marktbesuch oder ein Lebensmitteleinkauf in einem großen Supermarkt im Ausland, immer wieder ein besonderes Reisehighlight. Plötzlich schmecken die Tomaten vom kleinen französischen Markt soooooooooo viel besser, als jede noch so teure Bio-Tomate aus Deutschland. 

3. Deine „Wohnung“ – deine Vieren

Solange du mit dem Wohnmobil unterwegs ist, geht keine andere Person in dein „rollendes Zuhause“. Es gibt kein Zimmermädchen, welches von Raum zu Raum sprintet und mögliche Vieren munter verteilt, keine Hausdame, kein Mini-Bar Service oder, oder, oder.

Es ist dein Wohnmobil, dein Bett, dein Kühlschrank, deine Toilette. 

Im Grunde, wenn du es sehr, sehr, sehr genau nehmen würdest,  nur noch mit Karte bezahlst und den größtmöglichen Abstand hälst, dann bräuchte es während einer Wohnmobilreise keinen direkten Kontakt mit irgendeinem anderen Menschen. 

Ob drinnen oder draußen, mit einem modernen Wohnmobil lässt es sich wunderbar reisen.

4. Campingplatz, Stellplatz, wild campen

Wusstest du, dass ein Wohnmobil bis 7,5 t das einzige Freizeitfahrzeug ist, mit welchem dir sämtliche Camping Übernachtungsformen offen stehen. 

Mit einem Wohnwagen darfst du nicht auf Stellplätzen stehen. Mit einem Zelt wird es noch schwieriger, denn Stellplätze sind für Camper mit Zelt verboten und auch das einmalige wild campen bzw. übernachten zur „Wiederherstellung der Fahrbereitschaft“ wird beim zelten natürlich schwierig. 

Mit einem Wohnmobil darfst du aber Stellplätze nutzten, du darfst in Deutschland an jedem Ort halten, an dem es nicht ausdrücklich verboten ist, um deine Fahrtüchtigkeit wiederherzustellen (Vorsicht, das bedeutet nicht, dass du den Grill auspacken darfst! Es geht um ausruhen, schlafen, Kraft sammeln für maximal 10 Stunden) und natürlich darfst du auch jeden Campingplatz nutzen. Ein Wohnmobil schenkt dir also die größtmögliche Freiheit, die dir das campen ermöglichen kann. 

5. Alles an Bord!

Durch die unterschiedlichen Corona Maßnahmen der Bundesländer und Länder, kann es dir aktuell geschehen, dass z.B. ein Campingplatz grundsätzlich geöffnet ist, die Sanitärgebäude (also Toiletten und Duschen) müssen aber noch verschlossen sein. 

Dank deines Reisemobils hast du aber alles an Bord. Dank deiner eigenen Dusche und Toilette bist du nicht mehr dringend auf die Sanitärgebäude des Campingplatzes angewiesen. 

TOPP TIPP:  Ein alter gemieteter Bulli oder ein stylischer Van, das sind natürlich coole Campingfahrzeuge.  Allerdings haben diese Fahrzeuge häufig keine vernünftige Toilette an Bord und erst recht keine Dusche. Wenn du also mit dem Gedanken spielst dem Reisetrend Wohnmobil Urlaub zu folgen und ein Reisemobil mieten möchtest, dann solltest du gerade jetzt auf ein „richtiges Wohnmobil“ zurückgreifen, welches eine komplette Ausstattung samt Toilette und „Nasszelle“ hat. 

Reisetrend Wohnmobilurlaub
Wenn man letztendlich auch noch mit Wellenrauschen im Ohr einschlafen kann, dann wird Camping zum Luxusurlaub.

Reisetrend Wohnmobil Urlaub 2020-2021

Was aktuell rund um das Thema Camping im Wohnmobil oder Wohnwagen „ab geht“ ist der schiere Wahnsinn. Egal wo du hinschaust ob TV, Tageszeitungen, Magazine, soziale Medien oder sämtliche Varianten von Werbung, alle berichten aktuell vom Reisetrend Wohnmobil Urlaub!

Es gibt mittlerweile so viele tolle Fahrzeuge zu mieten. Von klein, schnell und wendig, bis zum puren Luxus auf 4,6, oder 8 Reifen ist alles möglich. Fast genau so unterschiedlich wie die einzelnen Wohnmobil Modelle, sind auch die Anbieter. Es gibt große Portale über welche du private Wohnmobile mieten kannst, ein bekannter Pannendienst vermietet Wohnmobile oder du nutzt direkt „Spezialisten“ wie z.B. das Unternehmen Rent & Travel.  Hier hast du zudem den Vorteile, dass fast alle Campingfahrzeuge mit dem Velocate GPS Sendern ausgestattet sind, so dass du diesen zusätzlichen Schutz gleich mit nutzen kannst.

Sehr genau hinschauen solltest du allerdings, wenn du ein Wohnmobil über eine private Person mieten möchtest.  Das endet leider sehr häufig in Zoff und Stress, solltest du doch mal in einen Unfall o.ä geraten. Wenn dich das nicht abschreckt, dann achte aber bitte UNBEDINGT darauf, ob das Reisemobil als „Selbstfahrer Vermietfahrzeug“ im KFZ Schein eigetragen wurde. Sollte dem nicht so sein, HÄNDE WEG, denn dann kannst du im Fall der Fälle große Probleme mit der Versicherung bekommen.

Ich hoffe ich konnte dich von den Vorteilen eines Wohnmobil Urlaubes in diesen Zeiten überzeugen. Wenn du nach weiteren Informationen suchst zum Thema Stellplätze, Campingplätze oder wild campen, dann findest du alles nötige hinter den Links. 

Oder machst du dir noch ein paar Gedanken zur Sicherheit einer Wohnmobil Tour? Irgendwo übernachten, ist das nicht super gefährlich?

Tipps, Tricks, praktische Hilfen  und besondere Erfahrungen verraten wir dir im Artikel: „Kleine Tricks“ – Camping Sicherheit  DIY“! 

Übrigens… gerade der Frühherbst eigene sich besonders gut zum reisen und campen. Dann wird es auf den Plätzen wieder etwas ruhiger, du findest deutlich einfacher einen Übernachtungsplatz und das Meer ist durch den langen Sommer mukelig warm.